Einvernehmliche Erledigung statt Widerspruch gegen den Mahnbescheid


Widerspruch gegen den Mahnbescheid einlegen – und dann? Machen Sie aus gelben Briefen eine Kehrtwende in Ihrem Leben. Sobald Ihnen ein Mahn- oder Vollstreckungsbescheid zugestellt wurde wird es nicht lange dauern, bis weitere Zwangsmaßnahmen folgen. Es droht der Besuch des Gerichtsvollziehers & die Pfändung Ihrer Konten und Ihres Lohns. Dabei lassen sich derartige Situationen sehr gut deeskalieren und Konflikte außergerichtlich lösen.

Kommen Sie mit unangenehmer Post am besten gleich zu uns!

Sie können natürlich Widerspruch gegen den Mahn- / bzw. Vollstreckungsbescheid einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass dieser unbegründet ist.

In den Fällen, bei denen das aber nicht der Fall ist, helfen wir Ihnen weiter. Wir wenden uns unverzüglich an Ihre Gläubiger und suchen gemeinsam mit Ihnen nach einer tragbaren Lösung für Ihr Schuldenproblem – Denn eine Win/Win-Situation bleibt nach wie vor das beste Ergebnis. Nutzen Sie Ihre Chance!

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht per Online-Anfrage oder rufen Sie uns an unter ☎ 089 125013801